Menu
  1. Der Verein
  2. News & Events
  3. Projekte
  4. Jugend
  5. Kontakt & Impressum
ⓒ Thomas Knoll

Jugendbauhütte 2020/21

Mit Volldampf ins freiwillige soziale Jahr

Mein Freiwilliges Soziales Jahr Denkmalpflege bei Denk mal an Berlin e.V. begann nicht in der Charlottenburger Geschäftsstelle, sondern in Schöneweide. Im dortigen historischen Dampflokschuppen wurde die Eröffnung der Berliner Jugendbauhütte gefeiert. Staatssekretär Gerry Woop (Senat für Kultur und Europa) und Prof. Dr. Jörg Haspel, Landeskonservator a.D., fanden ermutigende Worte für die Teilnehmer des ersten Berliner Jahrgangs.

Trotz der Corona-Auflagen herrschte eine festliche Atmosphäre und Pianist Cedric Vermue sorgte für musikalische Unterhaltung zwischen den Reden. Die anschließende Führung durch das denkmalgeschützte Bahnbetriebswerk gab einen schönen Eindruck von der Bahnanlage. Die Dampflokomotiven werden noch heute für Fahrten eingesetzt. Ihre Bedienung ist dabei anspruchsvoller, als man denkt. Die Dampflokomotive wird mit Wasserdampf angetrieben. Dafür werden natürlich Wasser und Kohle zum Erhitzen benötigt. Um Explosionen zu verhindern, muss der Heizkessel möglichst schonend über Stunden angefeuert werden. In der Regel wurde die Dampflok bereits einen Tag vorher angeheizt.

Ich fand das Thema sehr spannend und wer weiß, vielleicht kann ich eines Tages selbst in einer Dampflok mitfahren.

Denk mal an Berlin e.V.
Verein zur Förderung der Denkmalpflege

Geschäftsstelle
Kantstraße 106
10627 Berlin

Dr. Marion Hilliges (Geschäftsführerin)
Gwendolyn Mertz (Geschäftsführerin)
Tel. 030-45 08 77 -17 oder -18
(Montag - Freitag, 10 - 16 Uhr) 

mail@denk-mal-an-berlin.de

Bankverbindung:

Deutsche Kreditbank AG
IBAN: DE85 1203 0000 0010 4347 36
BIC: BYLADEM1001
Steuernummer 27/ 663/ 58221

Wir sind auch hier vertreten:

Back To Top