Menu
  1. Der Verein
  2. News & Events
  3. Projekte
  4. Jugend
  5. Kontakt & Impressum

Kommende Veranstaltungen

Datum: 06.10.2022 14:00 - 18:00 Termin exportieren
Denk mal an Berlin
/ Kategorien: Ausblick

Backsteinexpressionismus in Kaulsdorf

 

Am 6.10. führt um 14.00 Uhr uns unser langjähriges Mitglied Dr. Dr. Ute Linz durch ihr denkmalgeschütztes Haus in Kaulsdorf. Zusätzlich werden wir uns die Kirche St. Martin ansehen, beides Bauten des Backsteinexpressionismus der frühen 1930er Jahre. Von zylindrischen Kapellen flankiert erhebt sich der hohe Turmgiebel der Sr. Martin Kirche über dem Eingangsportal. Die durch verschiedenfarbig gebrannte Klinker strukturierte Fassade wird von runden Fenstern durchbrochen, ein hohes lanzettartiges Fenster teilt die Fassade achsensymmetrisch. Auch das innere besticht durch eine imposante Sachlichkeit.

Von der neuen Bauhausarchitektur inspiriert entwarf Edmund Dittmar 1932 ein Zweifamilienhaus. Neben streng kubischer Gliederung und horizontalen Fensterbändern wählte er expressionistische Schmuckelemente und eine vielfarbige Fehlbrand-Klinkerfassade. Im Zweiten Weltkrieg beschädigt, 1986 entwohnt und 2009 von Einsturz bedroht, ist es inzwischen wieder ein wohnliches Zuhause, das 2016 mit der Berliner Ferdinand-von-Quast-Medaille für Denkmalpflege ausgezeichnet wurde. Die Besitzerin führt uns durch das wunderbar sanierte Haus und beantwortet im Anschluss bei Brezeln und Getränken gern Ihre Fragen.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

 

 

 

 

Foto Kirche © Corinna MSD

Foto Haus Dittmar © Dr. Ute Linz

Print
39

Denk mal an Berlin e.V.
Verein zur Förderung der Denkmalpflege

Geschäftsstelle
Kantstraße 106
10627 Berlin

Dr. Marion Hilliges (Geschäftsführerin)
Kristin Lanzke-Tümler
Tel. 030-45 08 77 -17 oder -18
(Montag - Freitag, 10 - 16 Uhr) 

mail@denk-mal-an-berlin.de

Bankverbindung:

Deutsche Kreditbank AG
IBAN: DE85 1203 0000 0010 4347 36
BIC: BYLADEM1001
Steuernummer 27/ 663/ 58221

Wir sind auch hier vertreten:

Back To Top