Menu
  1. Der Verein
  2. News & Events
  3. Projekte
  4. Jugend
  5. Kontakt & Impressum
ⓒ Thomas Knoll

Nachrichten & Rückblicke

Denk mal an Berlin
/ Kategorien: Rückblick

Führung - Der Bohlendamm am Molkenmarkt

Etwa 2,5 m unter der heutigen Geländeroberkante der Stralauer Straße ist bis heute noch der Bohlendamm aus dem 13. Jahrhundert erhalten. Der Zustand der hölzernen Bauelemente ist aufgrund der luftdichten, torfigen Abdeckung und einem feuchten Untergrund besonders gut. Die aus Kiefernholz grob bearbeiteten Stämme erstrecken sich ingsgesamt auf eine Länge von 65 m. Die Breite des Dammes beträgt ca. 6m.

Anhand der Jahrringsuntersuchung konnte der Beginn der Arbeiten auf das Jahr 1215 bis etwa 1230 zurückgeführt werden. In Kooperation mit dem Deutschen Archäologischen Institut laufen noch naturwissenschaftliche Untersuchungen.

Ein sechs mal sechs Meter großes Stück der aus drei Lagen Kiefern- und anderer Holzbohlen bestehenden Straße soll komplett und unter Aufsicht des Museums für Vor- und Frühgeschichte für eine spätere Ausstellungspräsentation entnommen werden.

 

vorheriger Artikel Einblick ins Depot des LDA
Print
72 Rate this article:
keine Bewertung

Denk mal an Berlin e.V.
Verein zur Förderung der Denkmalpflege

Geschäftsstelle
Kantstraße 106
10627 Berlin

Dr. Marion Hilliges (Geschäftsführerin)
Kristin Lanzke-Tümler
Tel. 030-45 08 77 -17 oder -18
(Montag - Freitag, 10 - 16 Uhr) 

mail@denk-mal-an-berlin.de

Bankverbindung:

Deutsche Kreditbank AG
IBAN: DE85 1203 0000 0010 4347 36
BIC: BYLADEM1001
Steuernummer 27/ 663/ 58221

Wir sind auch hier vertreten:

Back To Top